Social Media

Kontakt

Events

Bodytalk & GOTRA

D/NL Tanztheater-Koproduktion

Samstag, 29.09.2018

  • 18:00 Uhr
  • Bürgersaal
  • 17:30 Uhr
Diesen Inhalt teilen:

Ein Performance-Projekt der Extraklasse wirft seine Schatten voraus: zwei ausgezeichnete Tanztheater-Companien treffen in Stroetmanns Fabrik am 29. Und 30. September (Sa./So.) für ein außergewöhnliches Performance-Projekt zusammen: Die deutsche Tanztheatercompany „bodytalk" (artists in residence in Münster) und die niederländische Company „GOTRA" aus Maastricht kommen im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik zusammen, um eine spektakuläre Performance aufzuführen.

Der Clou: Es werden noch tanzbegeisterte Laien mit und ohne tänzerische Vorerfahrung gesucht, die an der Entstehung dieses Projekts teilhaben wollen. Für diejenigen, die mitmachen wollen, besteht die seltene Gelegenheit, den Tanzprofis bei der Arbeit nicht nur über die Schulter zu schauen, sondern an der Entstehung dieses Projekts aktiv mitzuwirken. Dafür gibt es zur Vorbereitung auf den Event zwei Tanz-Workshops mit Tanzprofi Tsutomu Ozeki, der mit den Workshopteilnehmern auf das Projekt hinarbeitet.

Die Workshop-Teilnehmer haben die Chance hierbei vollkommen neue Erfahrungen auf dem Gebiet des Tanztheaters zu machen, da beide Companien sehr modern, experimentell und improvisatorisch arbeiten. Gerade die Arbeit mit Laien bringt dabei meistens überraschende und spannende neue Impulse hervor, die in das Projekt mit einfließen können. Wer also Lust auf eine einzigartige Tanztheater-Erfahrung hat, kann sich gerne in Stroetmanns Fabrik zu den Workshops unter Tel.: 02572/93070 anmelden. Die Workshops beginnen am 29. August wahlweise um 18:30 Uhr und um 20:00 Uhr und gehen über jeweils 5 Termine bis zur Aufführung. Die Teilnahme ist durch die Förderung durch das Landesministerium für Kinder, Jugend, Familie, Kultur und Sport und der LAG Soziokultur sogar kostenlos. Probentermine mit den Ensembles werden gesondert vereinbart.

Das Performance-Projekt von „bodytalk" und „GOTRA" findet statt am 29. und 30. September (Samstag und Sonntag) jeweils um 18:00 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik. Gefördert wird das Projekt durch das NRW-Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Kultur und Sport sowie durch die LAG Soziokultur des Landes NRW. Weitere Informationen zum Projekt und zu den Workshops gibt es auch telefonisch unter 02572/93070.

Eintritt: Zahl' was Du meinst - Das Prinzip: Der Eintritt ist zunächst frei. Im Anschluß an die Veranstaltung können die Besucher den Betrag in einen Umschlag stecken, den sie für angemessen halten.

 

 

Derzeit können keine Tickets direkt über uns gekauft werden.