' />

Social Media

Kontakt

News

Die Projektleiterin und die Koordinatorin der Ausstellung „Ich bin...! – Frau zeigt Kunst – Kunst zeigt Frau" Zara Degani und Maria Brümmer-Hesters.

Ausstellung "Ich bin...!" wird verschoben

Die Ausstellungseröffnung zum Kunstprojekt "Ich bin...!" – geplant für den 6. Dezember (Sonntag) - muss leider coronabedingt auf März/April 2021 verschoben werden.

Das Kunstprojekt in Stroetmanns Fabrik, das Frauen unterschiedlichster internationaler Lebenszusammenhänge über künstlerische Workshops miteinander verbindet, sollte mit dieser Ausstellung seinen Höhepunkt erfahren.
Doch der Termin der Ausstellung vom 6. Dezember bis 6. Januar fällt genau in die Zeit des gerade verlängerten Lockdowns. Die Projektleiterinnen und Koordinatorinnen des Kunstprojekts „Ich bin...!" Zara Degani und Maria Brümmer-Hesters (Foto) hatten schon viel Arbeit in die Vorbereitung der Ausstellung gesteckt und freuen sich daher zusammen mit den mitwirkenden Projektteilnehmerinnen, dass die Ausstellung im März/April 2021 nachgeholt werden soll. Unter dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben" kann die Ausstellung hoffentlich dann in der Galerie Münsterland besucht werden.

Das Kunstprojekt „Ich bin...!" entstand im Umfeld einer seit 2018 in Stroetmanns Fabrik agierenden internationalen Frauengruppe. Die Kunsthistorikern Zara Degani, deren Flucht aus dem Iran 2017 in Emsdetten endete, entwickelte gemeinsam mit Maria Brümmer-Hesters, der Koordinatorin des Projektes, in Stroetmanns Fabrik das Konzept dieser besonderen Ausstellung, bei der Ergebnisse aus fünf verschiedenen Workshops präsentiert werden sollen. Unterstützt wird das Projekt vom Land NRW, von der LAG Soziokultur, von der Gleichstellungsarbeit der Stadt Emsdetten, der VerbundSparkasse Emsdetten sowie von der Initiative ‚Emsdetten für Bleiberecht und Integration' (EBI).

Der hochwertige und farbenfrohe Katalog zur Ausstellung ist gleichzeitig eine inhaltliche Dokumentation des Kunstprojektes. Er wurde von den Emsdettenerinnen Meike Westkamp und Maria Brümmer-Hesters gestaltet und kann gegen eine kleine Schutzgebühr im Atelier Buch & Kunst sowie im Rona Bücheroutlet erstanden werden. Weitere Infos zur Ausstellung und zur Terminverlegung gibt es im Internet unter www.stroetmannsfabrik.de

Diesen Inhalt teilen: