Social Media

Kontakt

News

Spielen in diesem Jahr erneut zum Picknick-Konzert auf: Die Einklang-Philharmonie Münster hat den "Sommernachtstraum" im musikalischen Gepäck.

Die ersten Veranstaltungen im "Kulturhof Deitmar"

Die sinkenden Inzidenzzahlen machen es möglich: Die Akteure des neuen „Kulturhof Deitmar" terminieren ihre ersten Veranstaltungen im Park.

Ein wenig ist die Handbremse zwar noch angezogen, aber unter der geltenden „Stufe 1" der Corona Schutzverordnung ist schon Einiges möglich.
Drei proppevolle Veranstaltungs-Wochenenden stehen bereits auf der Agenda: Das erste direkt Mitte Juni (18.-20. Juni) mit einem Picknick-Konzert-Wochenende. Dabei gibt es freitags ein Wiedersehen mit der Band "Home to Paris" aus Münster. Die Brass-Band, die mit Balkan-Beats und flotten Rhythmen überzeugt, trat bereits beim Emsdettener September in Erscheinung. Samstags vormittags soll der Park beim ersten Flohmarkt des Jahres zum Eldorado für Hobby-Händler und Freizeit-Feilscher werden. Am Samstag Abend gibt sich die Einklang-Philharmonie mit einem besonderem Konzert-Erlebnis die Ehre: „Ein Sommernachtstraum" steht auf dem Programm, bei dem Kabarettist Christoph Tiemann den launigen Erzähler gibt. Und am Sonntag-Nachmittag öffnet sich der Vorhang für alle Pindopp-Fans: Das Figurentheater Neumond aus Hannover spielt das Stück „Albin und Lila" für Kinder ab vier Jahren. Selbstverständlich darf am Premieren-Wochenende, wie natürlich auch an allen anderen Veranstaltungstagen, der Kiosk und das Biermobil nicht fehlen.
Weitere Veranstaltungs-Wochenenden folgen im August und September: Im August (20.-22.08.) ähnlich wie bereits im letzten Jahr beim „Ab nach Draussen-Wochenende" erprobt mit einem Mix aus Comedy, Weltmusik und Kindertheater. Zum September-Wochenende (17.-19.09.) sind ein großes Lamberti-Singen, Flohmarkt und ein großer Familien-Sonntag geplant.
Hat der Kiosk mit Biermobil im Park bisher noch Geheim-Tipp-Charakter, so soll sich das Angebot über den Sommer etablieren und an den Wochenenden (samstags und sonntags) immer ab 14 Uhr geöffnet sein. Auch die Teupen werden einmal monatlich den Ofen im Backhaus auf Hochtouren bringen. Mit Frühschoppenkonzerten wollen die Akteure den Emsdettener Blasorchestern ein Forum bieten, die lange nicht auftreten konnten.
Ganz neu sind offene Treffen im Park: Die Projekt-Partner von der Agenda Älterwerden laden zum Boulen ein. Auch ein Schach-Treff mit großen Schachfiguren soll auf der neuen quadratischen Fläche im Park stattfinden. Stroetmanns Fabrik plant einzelne Termine für alle, die Hoopdance, Yoga oder Stuhlyoga ausprobieren möchten. Der Heimatbund hat bereits erste Plattdeutsch-Treffen in Planung. Auch Aktionen der Jugendverbände sind in Vorbereitung.
Weitere Infos zu Anmeldungen, Vorverkaufs-Terminen, Einlasszeiten und Eintrittspreisen gibt es in Kürze. Die Akteure des „Kulturhofs Deitmar", die Agenda Älterwerden, der Heimatbund, die Teupen und Stroetmanns Fabrik arbeiten mit Hochdruck an allen Einzelheiten, damit das Projekt noch in diesem Sommer so richtig Fahrt aufnehmen kann.

 

Diesen Inhalt teilen: