Social Media

Kontakt

News

Neue Stepptanz-Angebote

Zwei neue Kurse für Anfänger*innen mit und ohne Vorkenntnissen

„Steppen ist wie Schlagzeug an den Füßen" – Gleich zwei neue Angebote in Sachen Stepptanz gibt es im April in Stroetmanns Fabrik. Zum einen den Kurs für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen und einen Kurs für absolute Neulinge.
Wer an Stepptanz denkt, hat sofort einen Klassiker im Ohr: „I'm Singin' in the rain!". Dass Stepptanz aber weit mehr als nur die Klassiker bietet, weiß man spätestens seit „Tap Dogs", wo Stepptanz auf moderne Choreographien stößt. Perkussive Elemente, Rhythmus und Bewegung stehen beim Stepptanz im Vordergrund.
Kursleiterin Birgit Koch tanzt seit ihrem 7. Lebensjahr mit großer Leidenschaft, Ballett, Jazz Dance, Salsa Lady Style und eben Stepptanz. Sie hatte Unterricht bei diversen Dozenten, u.a. Thomas Kolczewski, Jutta Maas, Cartier Williams und diversen anderen amerikanischen Stepptänzern in Deutschland und am Broadway.
Wer bereits ein wenig Erfahrung gesammelt hat, seine Kenntnisse aber erweitern möchte, der ist im Kurs für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen genau richtig. Der Spaß und das Eintauchen in die Musik stehen bei diesem Angebot im Vordergrund. Dabei ist es vollkommen egal, wie alt man ist. Der Kurs startet am 26. April (Dienstag) in der Zeit von 19:45 bis 20:45 Uhr. Wer noch keine Erfahrungen im Stepptanz gesammelt hat, sich aber trotzdem dafür interessiert, kann sich für den Kurs für Anfänger*innen anmelden: Der Kurs beginnt am 26. April (Dienstag) in der Zeit von 18:40 bis 19:40 Uhr.

Beide Angebote gehen über insgesamt acht Termine und kosten jeweils 64,00 €. Anmeldungen erfolgen über das Büro in Stroetmanns Fabrik unter Tel.: 02572/93070 oder hier.

 

 

Diesen Inhalt teilen: