Social Media

Kontakt

News

Organisieren mit dem neuen Pindopp-Pass jede Menge Pindopp-Spaß: Luis Hemesath und Mona Renner von Stroetmanns Fabrik zusammen mit Beate Jung-Goldenberg von der VerbundSparkasse, die die Pindopp-Reihe seit Jahren unterstützt.

Neu: Pindopp-Pass für jede Menge Pindopp-Spaß

Das ist neu: Alle Fans der Kindertheater-Reihe in Stroetmanns Fabrik können jetzt noch einfacher und gleichzeitig das vierfache Theatervergnügen genießen.

Der neue Pindopp-Pass für Einzelpersonen (15,00 € ) und für Gruppen (bis 5 Personen für 55,00 €) beinhaltet nämlich den Eintritt für die nächsten vier Termine. Wer einmal den Pass gekauft hat, kann sich schon jetzt auf die nächsten vier Theaterstücke freuen.
So gibt es z.B. am 8. Mai (Sonntag) um 15 Uhr das Stück „Lim und der Wunderwagen" vom KKT-Theater Köln im Lichthof von Stroetmanns Fabrik. Das Stück handelt von Emma, die zwar keine Tante ist, aber einen ungewöhnlichen Laden hat, mit dem sie über die Lande zieht...
Am 12. Juni (Sonntag) um 15 Uhr gibt es das Stück, „Das kleine Ich bin Ich" vom Hallo Du Theater zu sehen. Dem Schauspieler Klaus Hermann gelingen dabei abwechslungsreiche Bilder in einer liebevoll, kreativen Umsetzung des Kinderbuchklassikers von Mira Lobe.
Das Musiktheater Lupe spielt am 7. August (Sonntag) um 15 Uhr das Stück „Wolle im Wasser" - ein phantasievoller Nachfolger des bekannten Kindertheaterstückes „Wolle und Gack", mit wunderschönen Bildern, Humor und fetziger Musik.
Und die letzte Ausgabe für dieses Jahr ist am 25. September (Sonntag) um 15 Uhr zu sehen. Dann gibt es das Stück „Die Zirkusratte" vom Theater Mika und Rino. Bei der Vorstellung im Zirkus „Spectacolo" bringt die kleine Zirkusratte Einiges durcheinander. Clown Rino und sein Direktor versuchen die Ratte zu fangen und geraten dabei von einem vergnüglichen Missgeschick ins andere.

Karten für die Veranstaltungen gibt es am jeweiligen Veranstaltungstag ab 14:30 Uhr für 5,00 € pro Person an der Tageskasse. Wer sich allerdings den neuen Pindopp-Pass zulegt, zahlt als Einzelperson für die vier Stücke im Abo 15,00 € und als Gruppe mit bis zu fünf Personen nur 55,00 € für alle vier Stücke. Die Pindopp-Reihe wird präsentiert von Stroetmanns Fabrik mit freundlicher Unterstützung durch das Programm „Neustart Kultur" des Bundesverbandes Soziokultureller Zentren und die VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup.

 

 

 

 

Diesen Inhalt teilen: